zur Startseite

Ab Juni HDTV im ORF

HDTV bei Fussball EMMit der Fussball Europameisterschaft startet der ORF mit hochauflösendem Fernsehen.
Nach der EM geht es weiter mit HDTV. Der ORF überträgt US-Serien, Kinofilme sowie andere Sport- und Kulturübertragungen in HDTV. Ziel ist es zu Beginn einen Programmpunkt pro Tag in HD auszustrahlen.
Begleitet mit Dolby-Digital-Sound ein echtes Fernseh-Erlebnis.

Die hohe Qualität der Übertragung ist nur über Kabel (RKM) oder Satellit möglich.
Über schmalbandige Dienste wie das terrestrische digital-TV DVB-T oder AON-TV der Telekom Austria funktioniert HDTV nicht.

Weitere Voraussetzungen für HDTV sind ein entsprechendes TV-Gerät und ein HD-fähiger digital-Receiver. Wir beraten Sie gerne!

Im RKM-Netz können Sie übrigens auch die Premiere-HD / Discovery-HD Kanäle abonieren.

Pro7 und Sat1 haben hingegen vorerst den HDTV-Betrieb eingestellt. Die Einstellung erfolgt aber nur vorübergehend.

Ab dem Jahr 2010 sollen die Kanäle wieder empfangbar sein. "Ab dem Jahr 2010 verfügt die Group über einen dritten digitalen Satellitentransponder und eigene Kapazitäten für HD-Programme", heißt es in der offiziellen Mitteilung.

Auf den nun freigewordenen Programmplätzen im digitalen Programmpaket werden wir künftig das HDTV Signal des ORF einspeisen.